MITTELSCHULE Baiersdorf
Durch Verständnis Zukunft schaffen

Besuch im REWE-Lager

Am 18.02.2020 besuchten wir, die Klasse 9a, das Rewe Lager in Buttenheim. Dort hielt zuerst der Bürgermeister und ein paar Mitarbeiter eine kleine Rede. Anschließend stellten einige AZUBIS die Berufe Fachkraft für Lagerlogistik und Berufskraftfahrer vor. Danach spielten wir ein Quiz gegen 10 andere anwesenden Schulen. Die drei Gewinner dieses Quiz sind in die nächste Runde gekommen, unter anderem auch wir. Wir mussten in einer bestimmten Zeit einen Wagen mit Waren bepacken und danach musste eine Kontrolle durch unsere Mitschülerin durchgeführt werden. Dies sollte das wahre Verfahren simulieren. Die drei Wägen wurden dann von Mitarbeitern überprüft und der beste ausgewählt. Als wir damit fertig waren, wurden wir durch das Lager geführt, das in verschiedene Bereiche geteilt ist, wie zum Beispiel das Brotlager, der Kühlraum, Fleisch und Fisch. Dann wurden wir mit Essen und Trinken versorgt. Anschließend gab es die Siegerehrung, bei der wir den ersten Platz belegt haben. Als Preis gab es einen Stoffbeutel, der mit Lebensmittel gefüllt war. Dies war ein informativer und aufschlussreicher Vormittag. Durch die Spiele wurde die Informationsveranstaltung aufgelockert. Die Schüler fand schön Einblicke in den Betrieb bekommen zu haben.

von Jonas und Aleyna (9a)


Mittelfranken würdig vertreten

Baiersdorfer Rodler um haaresbreite am Podestplatz vorbeigeschrammt

Auch dieses Jahr vertrat die Mittelschule Baiersdorf den Regierungsbezirk Mittelfranken bei den Bayerischen Rodelmeisterschaften mit 2 Mannschaften am Königssee. Mit einem Mädchen- und einem Jungenteam wagte man sich zum wiederholten Mal an das Unternehmen Landesfinale. Nach starken Trainingsläufen am Vortag, durfte man auf gute Ergebnisse hoffen. So gelang es den Mädchen mit Franziska Pülhorn, Leonie Frank, Laura Meyer und Lea Paul vier Regierungsbezirke hinter sich zu lassen und einen tollen vierten Platz einzufahren. Geschlagen geben musste man sich nur einer Münchner Realschule, den Titelverteidigern aus Oberfranken und den Lokalmatadoren aus Bischofswiesen. Bei den Jungen war es zum Haare raufen, nachdem die Mannschaft mit Lukas Löw, David Seidl, Maurice Kraft und Marco Völkel nach dem ersten Durchgang das Gesamtklassement noch anführten, konnten sie im zweiten Durchgang bei einsetzenden Regen nicht mehr ganz an ihre Leistungen anknüpfen. Am Ende belegten dann auch sie den vierten Platz mit lediglich 15 Hundertstel auf den Platz zwei. Die Goldmedaille sicherte sich hier, wie auch schon im Vorjahr die Realschule Kronach. Hervorzuheben wäre an dieser stelle aber noch die durch David Seidl eingefahrene Bestzeit des gesamten Wettbewerbs und der Podiumsplatz drei von Maurice Kraft, der zwei sehr konstante Durchgänge ablieferte. Betreut wurde die Mannschaft bei diesem Finale durch die Lehrkraft Schnappauf Holger. Besonderer Dank auch an den Freundeskreis der Mittelschule, welcher die beiden Teams finanziell unterstützte.

von Holger Schnappauf


Und sie haben es schon wieder gemacht

16 sportbegeisterte Rodler der Mittelschule Baiersdorf gewannen am 28. Januar 2020 am Königssee beim Bezirksfinale erneut alle vier Jahrgangsklassen.

Bereits um 6 Uhr morgens machten sich die 16 Sportler von Baiersdorf aus auf den Weg nach Oberbayern. Dementsprechend waren alle zu Beginn noch etwas müde. Nach einer Bahnerkundung, Umziehen und Startnummernausgabe ging es dann auch schon los. Während des ersten Durchgangs war das Wetter noch sehr schön, aber die Leistungen noch eher durchwachsen. Im zweiten Durchgang schlug das Wetter extrem um, aber jetzt zeigten unsere Rodler trotz Hagel und Regen Bestleistung. So herrschte auf der Heimfahrt trotz Stau und spätem Heimkommen ausgelassene Stimmung, da vier Goldmedaillen gefeiert werden konnten.

Sowohl die Mädchen der Altersklasse IV mit Lana Burmester, Anna-Lena Greis, Victoria Haller und Paulina Niersberger wie auch die Jungen der Altersklasse III (Lukas Löw, Maurice Kraft, Marco Völkel und Ian Quabius) konnten die Rodelteams aus Diespeck hinter sich lassen.

Die Mädchen III, gebildet von Franziska Pühlhorn, Leonie Frank, Lea Paul und Laura Meyer, lieferten sich einen spannenden Kampf mit der Mittelschule Eckental und hatten letztendlich aufgrund des besseren zweiten Durchgangs die Nase knapp vorne.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung der Jungen Altersklasse IV mit David Seidl, Felix Gügel, Linus Nunweiler und Jason Platanitis, die mit den eingefahrenen Zeiten selbst die Leistungen der „Großen“ in den Schatten stellten. Allen voran David Seidl, der in beiden Durchgängen die Laufbestzeiten des gesamten Wettkampfes erzielte.

Betreut wurden die Mannschaften von Karin Mayer und Holger Schnappauf

von Karin Mayer und Schnappauf Holger


Adventsbasar an der Mittelschule Baiersdorf

Die Mittelschule Baiersdorf hat am 26.11.2019 zu ihrem jährlichen Adventsbasar in Kombination mit dem ersten Elternsprechabend eingeladen.

Während die Eltern die Möglichkeit hatten, sich über ihre Kinder zu informieren, verkauften die Schüler und Schülerinnen selbst hergestellte Produkte passend zur Weihnachtszeit: So fand man neben Tee-Adventskalendern, selbst hergestellten Christbaumschmuck, Teelichter, Lippenbalsam, Wachstücher oder auch frisch gebackene Waffeln.

Ein großer Weihnachtsbaum in der Aula, ein Geschenk eines ehemaligen Elternbeiratsmitglieds, stimmte zusammen mit den Schüler-Verkaufsständen und der vom Elternbeirat arrangierten Tischdekoration auf Weihnachten ein.

Bei Essen und Trinken, vom Elternbeirat organisiert und verkauft, konnte man in der Aula verweilen, das weihnachtliche Ambiente genießen und die Pausen zwischen den einzelnen Lehrer-Eltern-Gesprächen angenehm überbrücken.

Ein Großteil der Einnahmen der verkauften Weihnachtsartikel spendete die Mittelschule an das Projekt „Aufgetischt – jeder is(s)t willkommen“ der evangelisch-lutherischen Gemeinde St. Peter und Paul in Erlangen.  

Bei diesem Projekt werden jeden ersten Donnerstag im Monat im Durchschnitt 28 Gäste bewirtet – vor allem ältere, alleinstehende Menschen und solche, die in Armut leben. Das gemeinsame Essen erleichtert den Gästen mit ihrer unterschiedlichen Herkunft aufeinander zuzugehen, so dass Grenzen verschwinden.

Die Diakonin, Frau Messingschlager, freute sich über unsere Spende in Höhe von 300 €, die ihr von der SMV Mitte Januar überreicht wurde.

Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt unterstützen konnten!

von Susanne Stahl


Umweltschule in Europa

Mittelschule Baiersdorf bekommt die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/ Internationale Nachhaltigkeitsschule“ verliehen

Wir sind sehr stolz und freuen uns sehr, denn bei einem Festakt in der Grund- und Mittelschule Eggolsheim haben wir am 25. November 2019 die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/ Internationale Nachhaltigkeitsschule“ für das Jahr 2019 verliehen bekommen. Überreicht wurde die Auszeichnung in Form einer Flagge und einer Urkunde durch den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Herrn Thorsten Glauber, und den Vorsitzenden des Landesbundes für Vogelschutz Herrn Dr. Norbert Schäffer.

Wir haben die Auszeichnung erhalten, da wir innerhalb eines Schuljahres verschiedene Projekte zum Thema „Nachhaltigkeit“ und „Klimaschutz“ durchgeführt haben: so wurden unter anderem Plastikdeckel von Flaschen für einen guten Zweck gesammelt, es wurde erarbeitet wie man sich klimagerecht ernähren kann, es wurde Müll gesammelt und die Thematik „Umweltschutz“ in den Fokus gestellt.

Durch den Verkaufserlös von fair produzierter Schokolade konnte am Ende des Projekts ein Baum im Pausenhof gepflanzt werden, der daran erinnern soll, im Alltag an Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu denken! Ziel ist es nun, sich auch im Schuljahr 2019/20 wieder für die Auszeichnung zu qualifizieren – diesmal werden wohl die Bienen im Fokus stehen!

Ein Dank geht an dieser Stelle vor allem an Frau Holndonner und Frau Ahlborn, die federführend für dieses Projekt organisiert und gearbeitet haben! DANKE aber auch an die ganze Schulfamilie für das tolle Engagement….das ist EUER Preis!

von Susanne Stahl

Neugestaltung des Haupteingangs

Seit April 2019 weiß jetzt jeder, wo es zu uns reingeht!











 

 

 


Susanne Stahl ist neue Rektorin in Baiersdorf

Am 22.11.2018 fand im Rahmen einer kleiner Feier die offizielle Amtseinführung unserer neuen Rektorin Susanne Stahl statt.

Mehr dazu unter "in.franken.de"

Mittelschule Baiersdorf spendet für Straßenkinder in Peru 

Ein beachtenswerter Scheck konnte überreicht werden

Im Rahmen eines Projektes im Religionsunterricht beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Baiersdorf intensiv mit dem Leben von Straßenkindern in Ayacucho in Peru. So erfuhren sie auch von dem, vom Bayrischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) dort gegründeten, „Kinderhaus Casadeni“. Dieses ist ein Ort, an dem Kindern, die auf der Straße leben, Not leiden oder durch Kinderarbeit ausgebeutet werden, die Möglichkeit gegeben wird, mit anderen Kindern zu spielen, Hausaufgaben zu machen und ein warmes Essen zu bekommen. Jugendliche erhalten dort sogar die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu machen.

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Baiersdorf nutzten ihren alljährlichen Weihnachts-basar, um durch den Verkauf von selbst gebastelten Dingen, Spenden zur Unterstützung dieses Kinderhauses zu sammeln und die Arbeit dort tatkräftig zu unterstützen.So konnten die Schülervertreter der Mittelschule im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Schule einen Scheck in Höhe von 650 € an den Botschafter der Kinderhilfe des BLLV, Herrn Peter Lang, übergeben. Dieser bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule für das tolle Engagement und betonte, dass sie durch ihre Spende eine großartige Hilfe zur Unterstützung der Straßenkinder leisten.

von Andrea Ahlborn